Panta rhei XV (Ausschnitt), Fine Art Print, 2016


  G R E N Z G Ä N G E R – W Ę D R U J Ą C Y
Grenzgänger

Deutsch-Polnische Kunstausstellung

Vernissage: Freitag, 27.05.2016 um 14.00 Uhr


Begrüßung:
Urszula Zajączkowska, Direktorin des Muzeum Śląska Opolskiego in Opole,
Dr Damian Pietrek

Einführung:
Beata Wewiórka, Vorstandsvorsitzende des polnischen Künstlerverbandes ZPAP Okręg Opole

Teilnehmende Künstler:
Jolanta Golenia-Mikusz, Mauga Houba-Hausherr, Jan Masa, Dr Damian Pietrek

Ort:
Muzeum Śląska Opolskiego w Opolu, Oddział Muzeum Czynu Powstańczego
w Górze św Anny, ul. Leśnicka 28, 47-154 Góra św Anny, Polen

Dauer der Ausstellung:
27.05. - 1.10.2016

Öffnungszeiten:
Dienstag - Freitag: 9.00 - 15.00 Uhr,
Samstag, Sonntag: 10.00 - 16.00 Uhr,
Montag geschlossen

–> Muzeum Czynu Powstańczego, St. Annaberg, Polen
–> Einladung
–> Katalog


Da
nach wird die Ausstellung von 8. Oktober bis 19. November 2016 in der Galerie Kunstverein ROTER PAVILLON Bad Doberan e.V., 18209 Bad Doberan gezeigt.

–> www.roter-pavillon.de


 

ANNA

ANNA

Deutsch-Polnische Kunstausstellung

Nachdem die Ausstellung in der
– Ökumenischen Begegnungsstätte in Krefeld-Hüls, 18.05 - 12.06.2014
– Galerie Kunstverein ROTER PAVILLON Bad Doberan e.V., 14.02. - 4.04.2015
– Petrikirche Rostock, 16.04. - 30.06.2015
– Muzeum w Chrzanowie, Polen, 5.08.- 9.09.2015

gezeigt wurde, sind die Bilder zu sehen in

Muzeum Czynu Powstańczego, ul. Leśnicka 28, St. Annaberg, Polen
Vernissage:
Samstag, 10. Oktober 2015 um 12:00 Uhr
Dauer der Ausstellung: von 10. Oktober 2015 bis 1. März 2016
                                     verlängert bis Ende Mai 2016

–> Katalog
–> Muzeum Czynu Powstańczego, St. Annaberg, Polen



 

Ich habe einen Traum ...

Ich habe einen Traum ...

Die Friedenstaube in der Unterführung des S-Bahnhofs in Erkrath-Hochdahl

fand zu meiner großen Freude von Juli 2013 bis Mai 2014 eine breite Akzeptanz bei vielen Menschen.
Dann musste das Wandbild leider den Bauarbeiten am Bahnhof weichen. Damit die Friedenstaube nicht von den Baumaschinen zerstört wurde, habe ich sie mit blauer Farbe überstrichen.
—> www.dirk.lotze.de/MeinDorf/2014-05-21-Frieden

Jetzt habe ich sie wieder "zum Leben erweckt" und eine neue Taube gemalt, die den Bürgern der Stadt Erkrath am 10. Dezember 2015 feierlich übergeben wurde.
Ich bedanke mich herzlich bei allen, vor allem bei der Stadt Erkrath und der Deutschen Bahn, die das ermöglicht und dabei geholfen haben!
–> www.erkrath.de/Friedenstaube-am-S-Bahnhof-Hochdahl-neu-gestaltet
–> www.rp-online.de
–> www.lokal-anzeiger-erkrath.de
–> www.lokal-anzeiger-erkrath.de/die-stadt/das-war-das-jahr-2015


 

Fotografien aus der Serie  [ulice] – (poln.: Straßen)

[ulice]


Eröffnung: Donnerstag, 8. September 2016 um 18:00 Uhr

Dauer der Ausstellung:
8. - 27. September 2016

Ort: Muzeum Pro Memoria Edith Stein, ul. E. Stein 2, Lubliniec, Polen


Weitere Informationen folgen
.



DOPPELPASS

Eine Ausstellung von Künstlern, die in Polen und Deutschland zu Hause sind,
mit Werken, die in zwei Kulturen entstanden sind.

Nach der Ausstellung in Künstlerforum Remagen von 07.09. bis 05.10. 2014
–> Folder

wird die Ausstellung im Jahr 2017 an mehreren Stellen in Polen präsentiert.
Geplant ist, die Ausstellung 2018 in Görlitz/Zgorzelec nochmals zu zeigen, diesmal in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Oberlausitz/Görlitz und
Miejski Dom Kultury in Zgorzelec, als ein Brücken-Projekt.

Weitere Informationen folgen.