Folium II, Fine Art Print, 2016


  G R E N Z G Ä N G E R – W Ę D R U J Ą C Y
Grenzgänger

Deutsch-Polnische Kunstausstellung

Vernissage: Freitag, 27.05.2016 um 14.00 Uhr


Begrüßung:
Urszula Zajączkowska, Direktorin des Muzeum Śląska Opolskiego in Opole,
Dr Damian Pietrek

Einführung:
Beata Wewiórka, Vorstandsvorsitzende des polnischen Künstlerverbandes ZPAP Okręg Opole

Teilnehmende Künstler:
Jolanta Golenia-Mikusz, Mauga Houba-Hausherr, Jan Masa, Dr Damian Pietrek

Ort:
Muzeum Śląska Opolskiego w Opolu, Oddział Muzeum Czynu Powstańczego
w Górze św Anny, ul. Leśnicka 28, 47-154 Góra św Anny, Polen

Dauer der Ausstellung:
27.05. - 1.10.2016

Öffnungszeiten:
Dienstag - Freitag: 9.00 - 15.00 Uhr,
Samstag, Sonntag: 10.00 - 16.00 Uhr,
Montag geschlossen

–> Muzeum Czynu Powstańczego, St. Annaberg, Polen
–> Einladung
–> Katalog


Da
nach wird die Ausstellung vom 8. Oktober bis 19. November 2016 in der Galerie Kunstverein ROTER PAVILLON Bad Doberan e.V., 18209 Bad Doberan gezeigt.

–> www.roter-pavillon.de


 

Fotografien aus der Serie  [ulice] – (poln.: Straßen)

[ulice]


Eröffnung: Donnerstag, 8. September 2016 um 18:00 Uhr

Dauer der Ausstellung:
8. - 27. September 2016

Ort: Muzeum Pro Memoria Edith Stein, ul. E. Stein 2, Lubliniec, Polen


Weitere Informationen folgen
.






 

Menschenräume

Menschen[t]räume

Ein Fotografieprojekt des Kunstvereins 68elf Köln

Termin:
Während der Internationalen Photoszene 2016,
am Kernwochenende vom 23. – 25. September

Ort:
Odonien, Freistaat für Kunst und Kultur, Hornstraße 85, D-50823 Köln.

–> www.odonien.de



Weitere Informationen folgen
.


 

PARALLEL

Parallel

BBK-Kunstforum Düsseldorf zu Gast bei BBK Bonn

Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler:

Yahia Alselo, Renate Domke, Lidia B. Gordon, Hanne Horn, Rita Klein, Jan Masa, Janice Orth, Barbara Verhoeven, Sigrid van Sierenberg, Christoph Wanner-Krause, Bernadett Wiethoff

Vernissage: Sonntag, 9. Oktober 2016, 15:00 Uhr


Ort:
Künstlerforum Remagen e.V. in der Villa Heros, Kirchstraße 3, (direkt hinter dem Rathaus), 53424 Remagen

Begrüßung:
Almuth Leib, 1.Vorsitzende BBK Bonn
Einführung: Sigrid Blomen-Radermacher, Kunsthistorikerin

Öffnungszeiten:
Sa, So 15:00 bis 18:00 Uhr
Dauer der Ausstellung: 9. Oktober – 6. November 2016

Eintritt frei!

Weitere Informationen folgen.



 

VISUALISATION HUMBOLDT

Visualisation Humboldt

Die Ausstellung ist eine Kooperation zwischen dem BBK Düsseldorf, der Casa de los tres Mundos und Pan y Arte e.V.

Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler:
- Oscar Acuña, Nicaragua
- Hans van den Bergh, BBK Düsseldorf
- Jan Masa, BBK Düsseldorf
- Wilfred H.G. Neuse, BBK Düsseldorf
- Oscar Rivas, Nicaragua
- Noel Omar Saavedra, Nicaragua
- Barbara Verhoeven, BBK Düsseldorf
- Alicia Zamora, Nicaragua


Vernissage: Donnerstag, 13. Oktober, 2016, 19:00 Uhr

Ort: Städtische Galerie Hilden, Mittelstr. 40, 40721 Hilden
auf Einladung des Kulturamtes der Stadt Hilden

Einführung: Petra Bach (artandbutter)

Dauer der Ausstellung: 13. - 29. Oktober, 2016


Weitere Ausstellungsorte:

– Berlin: November 2016
– Centro Cultural de España Managua: 17. - 27.August 2017
– Casa de los Tres Mundos Granada: August / September 2017

Weitere Informtionen folgen.



 

XII. Bienal International de la Acuarela

Der BBK Düsseldorf ist eingeladen, an der XII. Interantionalen Biennale für Aquarellmalerei teilzunehmen.

Dauer der Ausstellung: 18.12 2016 - 12.02.2017
Ort: Museo Nacional de la Acuarela "Alfredo Guati Rojo"
Salvador Novo 88, Bario de Santa Catarina, Coyacán, Mexiko-Stadt


Weitere Informationen folgen.




DOPPELPASS

Eine Ausstellung von Künstlern, die in Polen und Deutschland zu Hause sind,
mit Werken, die in zwei Kulturen entstanden sind.

Nach der Ausstellung im Künstlerforum Remagen von 07.09. bis 05.10. 2014
–> Folder

wird die Ausstellung im Jahr 2017 an mehreren Stellen in Polen präsentiert.
Geplant ist, die Ausstellung 2018 in Görlitz/Zgorzelec nochmals zu zeigen, diesmal in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Oberlausitz/Görlitz und
Miejski Dom Kultury in Zgorzelec, als ein Brücken-Projekt.

Weitere Informationen folgen.

 

Ich habe einen Traum ...

Ich habe einen Traum ...

Die Friedenstaube in der Unterführung des S-Bahnhofs in Erkrath-Hochdahl

fand zu meiner großen Freude von Juli 2013 bis Mai 2014 eine breite Akzeptanz bei vielen Menschen.
Dann musste das Wandbild leider den Bauarbeiten am Bahnhof weichen. Damit die Friedenstaube nicht von den Baumaschinen zerstört wurde, habe ich sie mit blauer Farbe überstrichen.
—> www.dirk.lotze.de/MeinDorf/2014-05-21-Frieden

Jetzt habe ich sie wieder "zum Leben erweckt" und eine neue Taube gemalt, die den Bürgern der Stadt Erkrath am 10. Dezember 2015 feierlich übergeben wurde.
Ich bedanke mich herzlich bei allen, vor allem bei der Stadt Erkrath und der Deutschen Bahn, die das ermöglicht und dabei geholfen haben!

–> www.erkrath.de/Friedenstaube-am-S-Bahnhof-Hochdahl-neu-gestaltet
–> www.rp-online.de
–> www.lokal-anzeiger-erkrath.de
–> www.lokal-anzeiger-erkrath.de/die-stadt/das-war-das-jahr-2015